Andreas Bock (CodeJack)


Werdegang:

Mit 15 Jahren begann ich mit dem Programmieren. Zuerst lernte ich BASIC und schon kurz darauf Pascal, um mir die Grundprinzipien einer Programmiersprache anzueignen. Ein Jahr später kam dann noch x86 Assembler hinzu, da es für die Umsetzung der Technologien nötig war, soviel Geschwindigkeit wie möglich aus der Hardware heraus zu holen. Da es aber auch wichtig ist, dass die entwickelten Technologien plattformübergreifend eingesetzt werden können und demzufolge leicht auf andere Plattformen portierbar sind, war es notwendig eine Programmiersprache zu wählen, die schnell, effizient und für möglichst fast alle Plattformen verfügbar ist. Deshalb viel meine Wahl auf die höhere Programmiersprache C und deren objektorientierten Version C++, die ich dann beide im Jahr 1999 erlernte. Danach kamen im Laufe der Zeit noch einige Sprachen, bspw. Java und PHP, dazu.


E-Mail: andreas.bock[at]virtual-ice.net
Homepage: http://www.virtual-arts-software.de

Druckbare Version
Seitenanfang nach oben